11 Follower
39 Ich folge
Lesekatzen

Lesekatzen

Vier Katzenbesitzerinnen bloggen gemeinsam über das, was sie neben ihren Vierbeinern am meisten lieben: BÜCHER!!!

Paranoia

Heliosphere 2265 - Band 23: Das Helix-Mosaik (Science Fiction) - Andreas Suchanek, Arndt Drechsler, Anja Dyck
"Wir müssen dringend an Ihrem Optimismus arbeiten, Sir."
'Kill your darlins' - heißt es. Aber was in der Leserunde ab ging zu dem Thema, kann ich an dieser Stelle spoilerfrei verraten, da es nur darum ging, den Autor prophylaktisch an den Marterpfahl zu binden, sollte er auf die Idee kommen, gewissen Charakteren wehzutun. Ich hänge, mal wieder, mit meinen Rezensionen hinterher. Also will ich euch mal kurz verraten worum es in dieser Folge geht. Auch wenn das jetzt wieder echt schwierig wird, da wir auf das Zyklusfinale zugehen. (Ich hoffe ich komme jetzt mit den Inhalten nicht durcheinander.)

Die IL HYPERION ist unterwegs nach Acrux, zu DramaQueen Cassie. Und sie war ja schon nervtötend genug in Jaydens Kopf, jetzt kommen die Jungs und Mädels da mit ihrem Sack voller Probleme an und was macht die Frau? Richtig, noch eins drauf legen. Die kann es aber auch nicht lassen. Nicht nur, dass der Planet schon so gut wie entvölkert ist, nein, sie harrt bis zum Letzten aus - fast schon "Der Kapitän geht mit seinem Planeten unter" dramatisch. Weniger dramatisch, viel mehr hoch konfus ist dann die eingebaute Philosophiestunde über den Determinismus. Aber da gehe ich jetzt nicht weiter drauf ein.


"Dieser elende Cross war quasi tot, (...)."
Ausgerüstet mit einem Onyx-Pieper, der sich irgendwann mal bemerkbar machen wird, sind wir dann auch schon wieder fertig auf dem Planeten und wenden uns den anderen Handlungsorten zu. Da wäre zum Einen ein geheimer Umschlagplatz für 2265Heroin, den gewisser jemand kurzerhand in die Luft fliegen lässt. Hat keinerlei Auswirkung auf die Handlung an sich, war aber für ihn eine 'LoneRanger' Sidequest. Und seien wir ehrlich, das Universum ist so oder so besser dran ohne Drogen. Stellt sich dann aber doch schnell heraus, dass es nicht unbemerkt bleibt von den Piraten, wenn man ihre Schmuggelnester ausradiert.

Zum anderen: Assassinen, Piraten, Zukunftsrebellen, Meridians Leute, Sjöbergs Leute, Cross' Leuten… dazu die Parliden, die Rentalianer, die Aaril, die Ash'Gul'Kon… könnte mal jemand ein paar E-Letter schicken und mich briefen, wer jetzt hier, wer mit wem, wo, was tut, was sagt? Ach ja und dann ist da ja auch noch: "Diese Person" wie CARA sagen würde.


"Einer aus Fünf - Die Dunkelheit
Einer aus Vier - Der Tod
Einer aus Drei - Der Ruf
"
Wir sind ja aus der Zukunft zurück mit der HYPERION und wissen ja was wir tun müssen, um die Pläne des Zeitreisenden Meridian/Stark zu vereiteln. Ist auch wirklich ganz simpel! Den Folianten dazu hatte die HYPERION ja schon die ganze Zeit an Bord. Aber jetzt haben wir endlich Namen, na ja ein paar, hilft jetzt aber auch nicht so wirklich weiter. Denn das Wettrennen hat schon längst begonnen und Richard-Bold-Meridian ist schon weg. Es hilft dabei auch wirklich nicht viel, dass Sjöberg ein Trottel ist. Nein, wahrlich nicht. Jayden und seine Freunde können doch nicht immer alles im Alleingang stemmen! Aber der bastelt ja wieder lieber nach 'Wave' an 'Kaskade' - was lässt er sich dann einfallen: 'Katerakt'?

Und dann ist da noch eine Frage: WER, ist der verdammt heiße Pirat in der Zelle auf dem Piratenschiff? Da wackelt es aber verdächtig an Lukas' Stuhl, könnte sein, dass es da auf meiner Favoritenliste demnächst eine Umbesetzung geben könnte.


Fazit: 
Ich frage mich immer noch, würde ich den Chip behalten, der mir so viele gute Dienste geleistet hat? Oder hätte ich es auch satt, irgendwen immer im Kopf zu haben, der mir reinredet? Ich kann euch verraten, ich bin schon so ein Heliosphery - warte!

EINSCHUB
Wie nennen sich die Fans der Serie denn jetzt? "Doctor Who" Fans heißen: Whovians. "StarTrek" Fans sind: Trek(k)ies. Und die Heliosphere Fans? Heliosphery klingt komisch und is auch sowieso viel zu lang. Helios? Hellis? Pherys? Crossis - nach Jayden Cross? Sachdienliche Hinweise bitte an mich!
ENDE


So, wo war ich, ach ja, ich wollte euch noch mit der kleinen Anekdote belustigen, die mir passiert ist. Wir haben ja 'nen neuen Mitbewohner. Den 'Mo', 'nen Kater. Und den hamma jetzt grad zum 'Chippen' gebracht. Und das war dann so, dass ich natürlich gleich die Frage zurück bekam: Ob man den Kater jetzt GPS mäßig verfolgen könnte. (Wer Haustiere hat, weiß uU, dass die Chips das nicht können. - Nicht so Heliosp… Crossis.) Ich hab' natürlich gleich zurück gepfeffert aus dem Salzstreuer: "Das sind keine aktiven Geräte. Und niemand zündet die fern!"
Paranoia - ich? Iwo!


Stoßen wir auf die Pfadfinder an!
Quelle: http://lesekatzen.blogspot.de/2016/08/rezension-heliosphere-2265-das-helix.html