10 Follower
39 Ich folge
Lesekatzen

Lesekatzen

Vier Katzenbesitzerinnen bloggen gemeinsam über das, was sie neben ihren Vierbeinern am meisten lieben: BÜCHER!!!

[INTERVIEW] Valerius über Leann Porter

Das Auge des Fotografen - Leann Porter

Leann Porter

Ein schlaksiger junger Mann, ca. Mitte 20, stürmt energiegeladen ins Interviewzimmer, streicht sich das schwarze Haar aus dem Gesicht und sieht sich neugierig um.

Hi Leute, ich bin Val, eigentlich Student, aber zum Studieren komme ich kaum, da ich leider durch ein paar, naja, nennen wir es Missgeschicke, einen Berg Schulden habe und daher fast rund um die Uhr jobbe, um ihn abzubauen. Ich arbeite als Model, Fahrradkurier und Küchenhilfe in einer Pizzeria. Das einzig Gute an dem Pizzeriajob ist, dass ich dort den Bruder des Besitzers kennengelernt habe, Antonio, ein echt heißer Typ. Hat lange gedauert, bis er mich hinter seine arrogante Fassade sehen ließ und noch länger, bis ich herausgefunden habe, was er neben seinem Fotografenjob noch so treibt. Es hat mit Schwertern und Dämonen zu tun. Aber das kann Leann besser erzählen, hat sie sogar schon getan, nachzulesen in „Das Auge des Fotografen“. Ich finde es übrigens sehr richtig, dass dieses Interview mit mir geführt wird, denn ohne mich gäbe es den Roman überhaupt nicht. Außerdem ist Leann viel zu verschwiegen, was ihr Privatleben angeht, also ist das schon ganz passend, dass ich etwas über sie erzähle. 

 

  1. Stell uns Leann Porter doch erst einmal kurz vor.

Leann ist uralt, 45, also fast doppelt so alt wie ich. Sie hat sich in den Kopf gesetzt, meine Erlebnisse aufzuschreiben. Die sind ja auch wesentlich interessanter als der Bürojob, mit dem sie ihr Geld verdient. 

 

Quelle: http://lesekatzen.blogspot.com/2015/08/interview-valerius-uber-leann-porter.html