11 Follower
39 Ich folge
Lesekatzen

Lesekatzen

Vier Katzenbesitzerinnen bloggen gemeinsam über das, was sie neben ihren Vierbeinern am meisten lieben: BÜCHER!!!

[INTERVIEW] Stefan über Rena Larf

Bartstoppelküsse - Rena Larf

Stefan spielt die wichtigste männliche Rolle in dem Roman „Bartstoppelküsse“.

Nach fünfzehn Jahren taucht er urplötzlich wieder im Leben von Scarlett auf und benimmt sich so, als sei er nie fort gewesen. Sie waren Studienkollegen und haben nicht nur den Hörsaal sondern auch das Bett oder manchmal auch den Rücksitz ihres alten VW Käfers geteilt. Aus irgendwelchen Gründen hat Stefan dieser verrückten, leidenschaftlichen Beziehung den Rücken gekehrt und ist nach dem Studium ins Ausland gegangen. Er hat in Amerika in der Werbebranche gearbeitet. Nachdem er erfolgreich war und sich dort ein Standbein aufgebaut hat, verliebt er sich in eine Amerikanerin aus dem Südwesten und heiratet. Seine Tochter aus dieser Ehe stirbt im Alter von acht Jahren bei einem Verkehrsfall. Etwas, was er nie verwunden hat und was aus dem launigen Liebhaber einen nachdenklichen und zynischen Mann gemacht hat. Stefan lässt sich scheiden wegen unüberbrückbarer Differenzen und geht zurück nach Deutschland. Heute arbeitet er als Berater für Qualitätsmanagement mittelständischer Unternehmen. Alles könnte gut werden. Wenn da nur nicht Scarlett wäre....

 

  1. 1. Stell uns Rena Larf doch erst einmal kurz vor.

Sie ist zwar Deutsche, aber wurde in den Niederlanden geboren. Dort hat man die Tatsache ihrer Geburt erst einmal in die Sterbeurkunde eingetragen, bevor dem holländischen Beamten der Irrtum auffiel. Deswegen kommt sie mir manchmal so vor, als wäre sie nicht von dieser Welt. Aber sie hat mich zum Leben erweckt und dafür bin ich ihr sehr dankbar.

 

Mehr

Quelle: http://lesekatzen.blogspot.de/2015/07/interview-stefan-uber-rena-larf.html