10 Follower
39 Ich folge
Lesekatzen

Lesekatzen

Vier Katzenbesitzerinnen bloggen gemeinsam über das, was sie neben ihren Vierbeinern am meisten lieben: BÜCHER!!!

[REZENSION] Amelie Anders reist ins kunterbunte Spaßland - Micha Rau (by Nika)

Amelie Anders reist ins kunterbunte Spaßland - Micha Rau, Kathleen Hoffmann

Amelie Anders stellt die Welt auf den Kopf - Micha Rau

Mit Illustrationen von Kathleen Hoffmann

Baumhaus, 2014

32 Seiten

ab 4 Jahren

ISBN: 978-3-8339-0269-7
12,99 € 

 

 

Ein Bus, in dem man baden kann? Ein Haus, das auf dem Kopf steht? Ein Essen-auf-Pfoten-Hund, der Wünsche erfüllt, und Schlafanzüge zum Aufpusten? Bei Amelie ist alles anders. Ganz alleine hat sie ausgesucht, wohin die Urlaubsreise geht. Mama, Papa und Amelies beste Freunde dürfen mit ‑ und können kaum glauben, was es in Amelies Spaßland für fantastische Dinge zu entdecken gibt!

Ein lustiges Ferienabenteuer, in dem alles verdreht und auf den Kopf gestellt wird. Pippi Langstrumpf hätte ihre helle Freude an dieser anarchischen Geschichte!

 

 

Nachdem dem Lesekätzchen der erste Teil von Amelie Anders schon so gut gefiel, war diese Lesekatze froh, herauszufinden, dass es schon einen zweiten Teil gibt. Bei der nächsten Lesestunde wurde dieser auch gleich präsentiert und das Lesekätzchen stürzte sich begeistert auf den Vorleseplatz auf der Couch.

 

In diesem zweiten Teil will Amelie mit ihren Eltern und ihren beiden besten Freunden Max Schlaflange und Susanne Spätdran in Urlaub fahren. Um ins kunterbunte Spaßland zu kommen, müssen sie erst einmal im Schwimmbadbus dorthin fahren – ich gebe zu, ich will auch mal in so einem Bus fahren! Im Spaßland gibt es schließlich spannende Unterkünfte zu bestaunen, einen Essen-auf-Pfoten-Hund, einen Stofftierbaum, auf dem die Eltern mit Hilfe von Trampolinen Stofftiere für die Kinder herunterhüpfen müssen und vieles mehr.

 

Das Buch kann auch ohne Kenntnisse des Vorgängerbandes gelesen werden, das Lesekätzchen bringt jedoch immer beide zusammen an und will sie nacheinander vorgelesen haben und auch dafür eignen sie sich sehr gut. Der Humor der Bücher kommt nicht nur bei der Zielgruppe gut an, auch als Erwachsener hat man seine helle Freude an dieser verqueren „Was wäre wenn“-Welt, in der der Papa schmollend in der Ecke steht, weil er noch in der Elternbetreuung Fußballspielen will, statt nach Hause zu gehen.

 

Wir hoffen, dass es noch mehr Bände von Amelie Anders geben wird und verteilen auch hier wieder volle 5 Lesekätzchen.

Quelle: http://lesekatzen.blogspot.de/2015/07/rezension-amelie-anders-reist-ins.html