10 Follower
39 Ich folge
Lesekatzen

Lesekatzen

Vier Katzenbesitzerinnen bloggen gemeinsam über das, was sie neben ihren Vierbeinern am meisten lieben: BÜCHER!!!

Weißer Fluch - Holly Black

Weißer Fluch  - Holly Black, Anne Brauner

Weißer Fluch - Holly Black
Originaltitel: White Cat
The Curse Workers Trilogie - Band 1
cbt, 2011
384 Seiten
Gebundene Ausgabe: 17,99 €

ISBN: 978-3570161074
Hörbuch (cbj audio): 19,99 €
6 CDs - ca. 420 Min.

Seine Kraft wandelt, sein Leben wankt
Was geschieht, wenn alles, was du berührst, verflucht ist? In einer Welt, in der Magie seit Jahrzehnten verboten ist, sind allein sie mächtig – die Fluchmagier. Menschen, die Erinnerungen, Gefühle und das Schicksal mit der geringsten Berührung ihrer Hand verändern können. Menschen, die im Untergrund arbeiten. Cassel Sharpe entstammt einer solchen Familie von Fluchmagiern, doch er ist ein Außenseiter, der einzige normale Teenager in einer magisch begabten Familie. Es gibt nur ein kleines Problem dabei: Vor drei Jahren hat Cassel seine beste Freundin Lila umgebracht – und er weiß nicht, warum …



Meine Meinung:


"Weißer Fluch" ist wirklich eine schöne, düstere Geschichte. Düstere Fantasy trifft auf Verbrecherfamilien. Cassel ist der jüngste Sohn einer Familie von Fluchwerkern und Ganoven und - so glaubt er lange Zeit - der einzige seiner Familie, der kein Fluchwerker ist. Dafür hält er sich für einen Mörder: Seine beste Freundin soll er vor drei Jahren getötet haben. Er erinnert sich daran, grinsend über ihrer Leiche zu stehen. Das Warum dieser Tat bleibt ihm bis heute verborgen.


Wir lernen Cassel kennen, als er schlafwandelnd auf das Dach seines Internats geht und dort oben erwacht. Weil die Schulleitung fürchtet, das Schlafwandeln könne Teil eines Fluchs sein, wird er von der Schule suspendiert, bis die Angelegenheit geklärt ist. Cassel kommt zunächst zu seinem ältesten Bruder Philip, dessen Frau Maura und dem gemeinsamen Baby. Doch dies bleibt nur eine Durchgangsstation, bevor er zu seinem Großvater weitergereicht wird.


Während Cassel seinem Großvater hilft, das Haus, in dem er aufgewachsen ist, zu entrümpeln, begegnet er einer weißen Katze, die in seinen Träumen erscheint und ihm sagt, sie sei Lila - die Freundin, die er getötet hat. Lila war eine Traumwerkerin. Ist die Katze also wirklich Cassels alte Freundin, oder meldet sich hier nur Cassels schlechtes Gewissen? Wieso erinnert Maura sich nicht an Unterhaltungen, die sie mit Cassel geführt hat? Cassel erfährt einige unschöne Wahrheiten, über seine beiden Brüder und auch über sich selbst.


Wie gesagt, "Weißer Fluch" ist wunderschön düster, bisweilen melancholisch. Eine gewisse Schwermütigkeit liegt über der ganzen Geschichte. Aber genau das gefiel mir so gut an dem Buch. Ich hatte zu Beginn Schwierigkeiten, in die Geschichte reinzufinden, weil mir die Figuren nicht so recht ans Herz wachsen wollten. Doch schnell tauchten Fragen auf, zu denen ich Antworten wollte (Was ist mit Maura los? Was hat es mit dem Sessel auf sich, den Cassel so unheimlich findet, der aber partout nicht ausgemustert werden darf? Was weiß der Großvater über die Machenschaften seiner Enkel? Ist Lila wirklich tot und wenn nicht, was genau ist mit ihr passiert?) Zu einigen Fragen gab es Antworten, bei einigen muss ich wohl noch auf die Fortsetzung warten. Mit der Zeit wurden mir dann auch die Figuren sympathischer. Einige mehr, andere weniger.


Auf jeden Fall war "Weißer Fluch" ein guter Hörgenuss.

Quelle: http://lesekatzen.blogspot.de/2013/02/rezension-holly-black-weier-fluch.html